UA-35642729-1
Menü

Musikkalender

Konzert mit dem Landestheater Detmold

»Die musikalische Reise
des Charles Burney«
Am Sonntag, 16. Februar, findet um 16.30 Uhr ein Konzert in Kooperation mit dem Landestheater Detmold statt. Zu Gast ist das Detmolder Barockensemble »Il Discorso Musicale« mit Mechthild Braun (Traversflöte), Zhechao Xie (Barockbratsche), Hermann Hickethier (Gambe), Zsuzsanna Reibach (Cembalo) und Henning Bormann (Rezitation). Auf dem Programm stehen u. a. Werke von Bach und Telemann.

18 Jahrhundert: Ein Engländer begibt sich auf eine außergewöhnliche Reise; er möchte sich über die unterschiedlichen nationalen Musikstile in Europa eine eigene Meinung bilden. Seine Eindrücke hält er in einem Tagebuch fest, das für die nachfolgenden Musikergenerationen ein wertvolles Zeitdokument darstellt. Das Detmolder Barockensemble »Il Discorso Musicale« widmet sich ausgesuchten Werken aus dieser Zeit von Johann Sebastian Bach und Georg Philipp Telemann bis Marin Marais und Joseph Bodin de Boismortier. Gemeinsam mit Charles Burney begibt sich das Ensemble auf eine spannende Zeitreise in die Welt der Alten Musik.

Eintrittskarten gibt es an der Tageskasse ab 15 Uhr in der Kirche! Karten für 15,- € mit Platzreservierung kann man im Vorverkauf unter musik@bergkirchen.net erwerben. Karten für 10,- € auf allen Plätzen ohne Reservierung gibt es nur an der Tageskasse.

Frühlinghaft gestimmt

Am Sonntag, 15. März, endet um 16.30 Uhr die Reihe „Winterkonzerte mit der Hochschule für Musik Detmold“. Sarah Romberger (Mezzosopran) und Yangfan Xu (Klavier) besingen die heraufkommende Jahreszeit in all ihren Facetten. Die Blumen beginnen zu blühen, überall zwitschern Vögel, endlich spürt man die warme Sonne auf der Haut, man sieht das Leben nun wieder mit anderen Augen – alle Welt wartet sehnsüchtig auf den Frühling. Doch bis zum Durchschlagen der ersten Knospen vergeht noch etwas Zeit. Bis dahin versüßen zwei Musikerinnen der Hochschule für Musik Detmold die Wartezeit auf den Frühling für das Bergkirchner Publikum mit einem Liederabend, der unter dem Titel „Frühlingserwachen“ steht. Sarah Romberger und Yangfan Xu laden ihr Publikum ein, den Frühling bereits mit den Sinnen zu erfassen und bekannten Kunstliedern für Mezzosopran und Klavier von Franz Schubert, Hugo Wolf und Johannes Brahms nachzuspüren. In den Liedern geht es neben der frühlingshaften Jahreszeit auch um das Phänomen Frühling im übertragenen metaphorischen Sinn. Sei es wenn in ihnen das Frühlingsmotiv als Sehnsuchtsgefühl oder als Synonym für das Heranwachsen eines Kindes, wie in Frank Wedekinds Drama „Frühlingserwachen“, beschrieben wird. Alternativ die adressierten Verse des wunderschönen jungen Ganymed an den personifizierten Frühling, die auf dem Gedicht Johann Wolfgang von Goethes basieren und in Schuberts Lied „Ganymed“ zum Ausdruck kommen. Neben diesen erklingen Lieder wie „Zitronenfalter im April“, „Die Spröde“ und „Die Bekehrte“, „Heimliches Lied“, „Erstes Liebeslied eines Mädchens“ sowie „Im Frühling“ im Programm der beiden HfM-Studierenden, die beide den Studiengang Liedgestaltung in der Klasse von Prof. Manuel Lange studieren.

Eintrittskarten gibt es an der Tageskasse ab 15 Uhr in der Kirche! Karten für 15,- € mit Platzreservierung kann man im Vorverkauf unter musik@bergkirchen.net erwerben. Karten für 10,- € auf allen Plätzen ohne Reservierung gibt es nur an der Tageskasse.
Mit Pause im Gemeindehaus bei Punsch, Sekt, Kaffee, …

Konzerte und Musik

Immer wissen, was los ist

Wir informieren Sie gerne regelmäßig per E-Mail über das musikalische Angebot in Bergkirchen. Nutzen Sie dazu unseren für Sie kostenlosen Rundbrief-Service (hier klicken).