UA-35642729-1
Menü

Musikkalender

Romantische Höhepunkte der Klavierliteratur

Am Sonntag, 8. November beginnt die Reihe „Winterkonzerte mit der Hochschule für Musik Detmold“ in der Kirche zu Bergkirchen. Mit dem preisgekrönten französischen Pianisten Alexandre Chenorkian setzt sich die Kooperationsreihe zwischen der Hochschule für Musik Detmold und der Kirchengemeinde Bergkirchen fort. Passend zum Herbst zeigt sich Chenorkian, der noch 2019 mit dem Sinfonieorchester des Orchesterzentrums NRW auf Tournee ging, von seiner innigen Seite: Mit der A-Dur-Sonate von Franz Schubert eröffnet der Pianist sein Konzert. Kritiker bezeichnen dieses als die klangschönste und „pianistischste“ des Sonatenwerkes, die in Franz Schuberts kompositorischem Gesamtschaffen eine markankte Stellung einnimmt. Zur Singstimme wird das Klavier bei Liszts Transkription der beiden Schubert-Lieder „Auf dem Wasser zu singen“ und „Gretchen am Spinnrade“. Ebenso eine Nähe zur romantischen Lyrik zeigt die Ballade op. 52 des polnischen Komponisten Frédéric Chopin.

Die Besucherzahlen sind eingeschränkt und es gibt zwei gleiche Konzerte um 15 Uhr und um 17 Uhr. Es wird eine Mund-Nasen-Bedeckung benötigt, die bei einem Inzidenzwert im Kreis Lippe von unter 35 auf den Sitzplätzen abgenommen werden kann. Eintrittskarten für 10,-/15,-/20,-/25,- € kann man unter musik@bergkirchen.net bestellen. Restkarten gibt es an der Tageskasse eine halbe Stunde vor dem Konzert.

Unsere Adresse: Bergkirchen 45, 32108 Bad Salzuflen

Zum Kartenverkauf: Platzkarten mit fester Nummer bekommen Sie für 10,-/15,-/20,-/25,- €. Einzelkarten kosten 25,-/20,- €. Karten für 2 oder 3 Personen kosten im Mittelschiff/Chorraum 25,-/20,- € pro Person. Karten für 2 oder 3 Personen kosten in den Seitenbänken und hinter dem Altar 15,- € pro Person und im Vorraum 10,- € pro Person. Wenn Sie die Karten als Gruppe (ab 5 Personen) bestellen, bei der alle nebeneinander sitzen können, bekommen Sie diese auf Anfrage auch günstiger. Ansonsten versuchen wir 1 - 1,50 m Abstand zwischen den Bestellungen zu halten. Es wird nur jede zweite Bank besetzt. In den Bänken im Mittelschiff werden von den 7 Plätzen nur 4 Plätze besetzt, es sei denn, es ist eine Gruppe. Die Emporen bleiben ganz frei und hier wird regelmäßig gelüftet, so dass unten kein Zug entsteht. Insgesamt haben wir ca. 50 Platznummern, die einzeln oder zum großen Teil auch zu zweit oder zu dritt besetzt werden können, so dass um die 100 Personen in der Kirche sein können, bei 400 Plätzen.

Einige Regeln und Bitten

Bitte kommen Sie nicht, wenn Sie Symptome einer Infizierung haben.

Sie können die Aerosole vermindern, in dem Sie vor dem Konzert in der Kirche leise sprechen.

Halten Sie generell den Abstand von 1,50 m zu Besuchern außerhalb Ihres Hausstandes ein, sofern das möglich ist.

Tragen Sie außerhalb Ihres Sitzplatzes eine Mund-Nasen-Bedeckung, insbesondere bei der Abholung der Karten und auf den Toiletten.

Desinfizieren Sie am Eingang der Kirche Ihre Hände und füllen Sie am Platz eine Karte mit Ihrer Adresse, Telefonnummer und der Sitzplatznummer aus. Nutzen Sie vorzugsweise einen eigenen Kugelschreiber. (Die Sitzplatznummer auf der Karte sorgt dafür, dass bei einer Infektion nur die direkten Nachbarn getestet werden und evtl. in Quarantäne müssen.) Bitte halten Sie Ihre Sitzplatznummer ein und verstellen Sie keine Stühle.

Die Regelungen für die Toiletten sind so, dass Sie sich bitte im Abstand von 1,50 m anstellen. Auf den Toiletten sind nicht mehr als 5 Gäste erlaubt, 2 auf der Damentoilette, 2 auf der Herrentoilette und eine Person auf dem Behinderten-WC. Der Zugang wird geregelt und erfolgt im Einbahnstraßensystem. Die Toiletten werden regelmäßig desinfiziert.

Newsletter: Wenn Sie noch nicht in unserem Verteiler sind, würden wir Sie gerne für eine verbesserte Konzertankündigung mit aufnehmen, um Ihnen regelmäßig unsere Konzertinformationen zukommen zu lassen. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis dafür kurz zurücksenden, damit wir Ihre E-Mail-Adresse speichern und Ihnen zwei Wochen vor den Konzerten die Pressemitteilung samt Fotos, Lebenslauf der Künstler und dem Programm des Konzertes zuschicken können. Die Zeitungen können nur einen kleinen Teil veröffentlichen. Auch Konzertänderungen werden Ihnen so kurzfristig mitgeteilt. Die E-Mails werden verdeckt verschickt und Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergeleitet. Auch die Reservierungen sind nur über unseren Verteiler möglich!

Spam: Leider landen unsere Mails immer wieder im Spam! Wenn Sie Karten bestellt haben oder den Newsletter bestellt haben und keine Mails von uns bekommen, schauen Sie bitte im Spam-Ordner nach und geben Sie unsere Adresse frei.

Konzerte und Musik

Immer wissen, was los ist

Wir informieren Sie gerne regelmäßig per E-Mail über das musikalische Angebot in Bergkirchen. Nutzen Sie dazu unseren für Sie kostenlosen Rundbrief-Service (hier klicken).